Susanna Herrmann: Mütterstreik

224 Seiten, Tredition, Februar 2018, ISBN: 978-3-7439-7178-3 (Paperback, € 9,99) / 978-3-7439-7179-0 (Hardcover, € 18,99) / 978-3-7439-7180-6 (e-Book, € 3,99)

Schmunzelnd habe ich Susanna Herrmann durch diesen Roman kennengelernt: Die drei Freundinnen Francis, Susi und Meike sind so sehr von ihrem Alltagsstress eingenommen, dass sie kaum mehr Zeit für sich haben. Konflikte innerhalb von Familie oder Beruf fressen ihre ganze Energie. Als die Schwiegermutter der einen das Haus auf den Kopf stellt, die Schwägerin der anderen ihre Autorität als Mutter infrage stellt und die dritte sich in eine teils beruflich, teils privat bedingte Identitätskrise stürzt, platzt der Knoten. Von ihren Ehemännern enttäuscht oder entfremdet, beschließen sie, den Hilferuf einer alten Freundin als Chance zu sehen: Sie hauen gemeinsam ab – und stürzen sich und ihre Familien ins Chaos.

„Mütterstreik“ ist ein durchgängig spannender, amüsanter und kurzweiliger Frauenroman, der einfach Spaß macht, wenn man flotte Unterhaltung liebt!

– anm –